Chronische Nierenerkrankung (CKD)

Die Nieren übernehmen viele Aufgaben für den menschlichen Körper und gelten als Ausgleichs- und Regulierungsorgan, denn:

•    sie sorgen für einen ausgeglichenen Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt,
•    sie regulieren den Blutdruck,
•    sie entgiften den Körper, 
•    sie produzieren Hormone und regulieren hierüber unter anderem die Bildung roter Blutkörperchen
.

Diese Funktionen erfüllen die Nieren, ohne dass wir es merken – wie wichtig Nieren für unser körperliches Wohlbefinden sind, merken wir erst, wenn sie erkranken. 
Weltweit steigt die Zahl der Menschen, die an einer chronischen Nierenerkrankung (engl. Chronic Kidney Disease, CKD) leiden. Eine chronische Nierenerkrankung (CKD) kann sich aufgrund vieler verschiedener Ursachen entwickeln. Unter anderem zählen folgende Grunderkrankungen zu den Auslösern einer CKD:  

•    Diabetes mellitus
•    Bluthochdruck
•    Immunerkrankungen
•    angeborene Erkrankungen (z. B. Zystennieren)
•    Urinabflussstörungen (z. B. durch Nierensteine oder Tumore).

Oftmals haben Patient:innen mit einer chronischen Nierenerkrankung in einem frühen Stadium keine Symptome. Die Nieren sind schon krank, dies bleibt aber unbemerkt. Das Fortschreiten der Erkrankung ist ein schleichender Prozess, der oft erst nach vielen Jahren zu spürbaren Beeinträchtigungen führt. Mit fortschreitender chronischer Nierenerkrankung und zunehmender Verschlechterung der Nierenfunktion treten Symptome auf.1

Beispiele für Symptome einer zunehmenden Verschlechterung der Nierenfunktion und einer fortgeschrittenen CKD sind:

Symptome bei CKD

Die Medizin unterteilt die CKD in fünf Krankheitsstadien:

Krankheitsstadien der CKD

Leben mit einer chronischen Nierenerkrankung

Mit einer chronischen Nierenerkrankung zu leben ist eine Umstellung, die sich auf das ganze Leben auswirkt. Wie man damit im Alltag umgeht und sein Leben auch mit chronischer Nierenerkrankung selbstbestimmt führt, hören Sie in den beiden Folgen des Changing Tomorrow Podcasts: 



 

Astellas hat Patient:innen und Nephrolog:innen aus fünf europäischen Märkten (Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und das Vereinigte Königreich) um ihr Meinungsbild zu verschiedenen Themenschwerpunkten rund um die CKD gebeten. So wurde eine Befragung in Auftrag gegeben, die den Diagnose- und Behandlungsprozess betrachtet und sich zusätzlich damit auseinandersetzt, wie es ist mit der Erkrankung zu leben. Der vollständige Bericht kann im Downloadbereich am Ende der Seite eingesehen werden.

 

Beyond CKD: Das Gesicht der CKD

„Beyond CKD: Das Gesicht der Anämie“ ist ein Bericht, der entwickelt wurde, um die Wahrnehmung der CKD und der renalen Anämie durch Patient:innen und Nephrolog:innen zu erheben und ihre Auswirkungen auf den Alltag der Patient:innen besser zu verstehen. 

Vier Kernbereiche wurden untersucht:

1.    die Diagnose einer renalen Anämie
2.    der Umgang mit der Diagnose einer renalen Anämie
3.    auf welche Weise beeinträchtigt eine renale Anämie die Lebensqualität von  Patient:innen
4.    die Beziehung zwischen Patient:innen und Nephrolog:innen

Die Befragung wurde zwischen Januar und Februar 2020 vom Marktforschungsunternehmen Research Partnership im Auftrag von Astellas Pharma Europe Ltd. durchgeführt. Patient:innen und Nephrolog:innen wurden über Online-Panels rekrutiert und waren zugelassen zur Teilnahme an der Befragung, wenn sie eines der folgenden Kriterien erfüllten:

• Patient:in mit diagnostizierter renaler Anämie

• Nephrolog:in, welcher seit mindestens 2 Jahren praktiziert und ein Minimum von acht Patienten mit renaler Anämie ab Stadium 3 zu dem Zeitpunkt behandelt hat

Die Teilnehmer:innen beteiligten sich an einer 25-minütigen quantitativen Online-Umfrage. Insgesamt nahmen 403 Menschen an der Befragung teil. Der gesamte Bericht steht Ihnen im unteren Bereich der Website als Download zur Verfügung.

Die Ergebnisse wurden zusätzlich von einem Expertengremium gesichtet. Die fünf externen Expert:innen halfen Astellas bei der Auswertung und Bewertung der Ergebnisse und beschrieben, wie die Ergebnisse aus ihrer Sicht in der täglichen Praxis und dem Umgang mit der renalen Anämie zusammenhängen. Alle Mitglieder des Expertengremiums wurden von Astellas für ihre Mitarbeit honoriert.

 

Weitere Informationen, Grafik- und Bildmaterial:

 

Hier finden Sie weitere Informationen zu Astellas in der Nephrologie.

 

Quellen
1 National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Disease. What Is Chronic Kidney Disease? Verfügbar unter: https://www.niddk.nih.gov/health-information/kidney-disease/chronic-kidney-disease-ckd/what-is-chronic-kidney-disease [zuletzt aufgerufen: Oktober 2021]. 

NON_2022_0022_DE, erstellt: Juni 2022