Chronische Nierenerkrankung (CKD)

Die Nieren sind als Paar angelegte Organe, die sich in Höhe der unteren Rippe beiderseits der Wirbelsäule befinden. Die rechte Niere liegt dabei oft etwas tiefer als die linke. Sie übernehmen viele Aufgaben für den menschlichen Körper und gelten als Ausgleichs- und Regulierungsorgan, denn:

•    sie sorgen für einen ausgeglichenen Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt,
•    sie regulieren den Blutdruck,
•    sie entgiften den Körper, 
•    sie produzieren Hormone und regulieren hierüber unter anderem die Bildung roter Blutkörperchen
.

Diese Funktionen erfüllen die Nieren, ohne dass wir es merken – wie wichtig Nieren für unser körperliches Wohlbefinden sind, merken wir erst, wenn sie erkranken. 

Symptome

Weltweit steigt die Zahl der Menschen, die an einer chronischen Nierenerkrankung (engl. Chronic Kidney Disease, CKD) leiden. Eine chronische Nierenerkrankung (CKD) kann sich aufgrund vieler verschiedener Ursachen entwickeln. Unter anderem zählen folgende Grunderkrankungen zu den Auslösern einer CKD:

•    Diabetes mellitus
•    Bluthochdruck
•    Immunerkrankungen
•    angeborene Erkrankungen (z. B. Zystennieren)
•    Urinabflussstörungen (z. B. durch Nierensteine oder Tumore).

Im Frühstadium verläuft eine CKD häufig asymptomatisch. Das bedeutet, dass die Nieren zwar schon krank sind – dies aber unbemerkt bleibt, weil es keine Symptome gibt, die den Patient:innen signalisieren, dass sich ihre Gesundheit verschlechtert. Es sind schleichende Prozesse, die oft erst nach vielen Jahren zu spürbaren Beeinträchtigungen führen. Mit fortschreitender CKD und zunehmender Verschlechterung der Nierenfunktion treten dann Symptome auf. So entwickelt sich bei Patient:innen zum Beispiel oft ein Ödem. Hierzu kommt es, wenn die Nieren überschüssige Flüssigkeit nicht ausscheiden können. Ödeme treten häufig an den Beinen, Füßen, Fußknöcheln und seltener an den Händen oder im Gesicht auf.2

Beispiele für weitere Symptome, die bei fortgeschrittener CKD häufig sind:

symptome_graphics_0.png

 

Insgesamt unterscheidet die Medizin fünf Krankheitsstadien in Bezug auf CKD:

stadien.jpg

 

Diagnose und Vorsorge

Im Frühstadium verläuft eine CKD häufig asymptomatisch. Mit fortschreitender CKD und zunehmender Verschlechterung der Nierenfunktion treten Symptome auf.3 Ziel ist es, durch rechtzeitige und konsequente Behandlung der Grunderkrankung(en) ein weiteres Fortschreiten der CKD hinauszuzögern – heilen lässt sie sich allerdings nicht. 

Zur Vorbeugung hilft die regelmäßige Vorsorgeuntersuchung. „Es ist wichtig, ein Bewusstsein und Aufmerksamkeit dafür zu schaffen, was die Nieren leisten und wann es gilt, genauer hinzuschauen. Eine Nierenerkrankung bedeutet nicht gleich Transplantation, dies ist jedoch die letzte Konsequenz, wenn nicht rechtzeitig ein Krankheitsbild erkannt und behandelt wird“ sagt Gudrun Mächler, Medical Director der Astellas Pharma GmbH. In Deutschland gibt es derzeit geschätzt zehn Millionen chronisch Nierenkranke in allen Krankheitsstadien.4

Renale Anämie

Als Begleiterscheinung der chronischen Nierenerkrankung (CKD) tritt die renale Anämie etwa bei jedem fünften Erkrankten auf.5 Mit fortschreitender CKD nehmen Häufigkeit und Schwere der renalen Anämie zu6 – und die Anämie beschleunigt wiederum den Verlauf der CKD7. Wann eine renale Anämie diagnostiziert wird, ist sehr unterschiedlich: Bei einigen Erkrankten wird sie gleichzeitig mit der CKD entdeckt, bei einigen ein Jahr später, bei manchen sogar erst nach drei oder mehr Jahren nach der CKD Diagnose8. Da auch hier ein frühes Erkennen der Erkrankung maßgeblich dazu beiträgt, diese besser zu behandeln, ist es wichtig, die Symptome richtig zuzuordnen.

Symptome

Bei Patient:innen mit einer renalen Anämie treten zusätzlich zu den oben beschriebenen Symptomen auch noch folgende auf:9

symptome_renale_anaemie.png

 

Nephrolog:innen in Deutschland nennen bezüglich langfristiger klinischer Risiken der renalen Anämie vor allem ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko (60 %), eine erhöhte kombinierte Morbiditäts- und Mortalitätsrate (75 %) sowie eine verminderte gesundheitsbezogene Lebensqualität (70 %).10

Astellas hat Patient:innen und Nephrolog:innen aus fünf europäischen Märkten (Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und das Vereinigte Königreich) um ihr Meinungsbild zu verschiedenen Themenschwerpunkten rund um die CKD gebeten, um mehr über die renale Anämie zu erfahren. So wurde eine Befragung in Auftrag gegeben, die den Diagnose- und Behandlungsprozess betrachtet und sich zusätzlich damit auseinandersetzt, wie es ist mit der Erkrankung zu leben. Der vollständige Bericht kann im Downloadbereich am Ende der Seite eingesehen werden.

 

Beyond CKD: Das Gesicht der CKD

„Beyond CKD: Das Gesicht der Anämie“ ist ein Bericht, der entwickelt wurde, um die Wahrnehmung der CKD und der renalen Anämie durch Patient:innen und Nephrolog:innen zu erheben und ihre Auswirkungen auf den Alltag der Patient:innen besser zu verstehen. 

Vier Kernbereiche wurden untersucht:

1.    die Diagnose einer renalen Anämie
2.    der Umgang mit der Diagnose einer renalen Anämie
3.    auf welche Weise beeinträchtigt eine renale Anämie die Lebensqualität von  Patient:innen
4.    die Beziehung zwischen Patient:innen und Nephrolog:innen

Die Befragung wurde zwischen Januar und Februar 2020 vom Marktforschungsunternehmen Research Partnership im Auftrag von Astellas Pharma Europe Ltd. durchgeführt. Patient:innen und Nephrolog:innen wurden über Online-Panels rekrutiert und waren zugelassen zur Teilnahme an der Befragung, wenn sie eines der folgenden Kriterien erfüllten:

• Patient:in mit diagnostizierter renaler Anämie

• Nephrolog:in, welcher seit mindestens 2 Jahren praktiziert und ein Minimum von acht Patienten mit renaler Anämie ab Stadium 3 zu dem Zeitpunkt behandelt hat

Die Teilnehmer:innen beteiligten sich an einer 25-minütigen quantitativen Online-Umfrage. Insgesamt nahmen 403 Menschen an der Befragung teil. Der gesamte Bericht steht Ihnen im unteren Bereich der Website als Download zur Verfügung.

Die Ergebnisse wurden zusätzlich von einem Expertengremium gesichtet. Die fünf externen Expert:innen halfen Astellas bei der Auswertung und Bewertung der Ergebnisse und beschrieben, wie die Ergebnisse aus ihrer Sicht in der täglichen Praxis und dem Umgang mit der renalen Anämie zusammenhängen. Alle Mitglieder des Expertengremiums wurden von Astellas für ihre Mitarbeit honoriert.

 

Weitere Informationen, Grafik- und Bildmaterial:

Astellas „Changing Tomorrow“ Podcast mit Dr. Karsten Brinck zum Thema „Wie chronische Nierenerkrankungen den Alltag beeinflusst“

 

Quellen
1 Xie Y, Bowe B, Mokdad AH, et al. Analysis of the Global Burden of Disease study highlights the global, regional, and national trends of chronic kidney disease epidemiology from 1990 to 2016. Kidney Int 2018;94(3):567–581 
2 National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Disease. What Is Chronic Kidney Disease? Verfügbar unter: https://www.niddk.nih.gov/health-information/kidney-disease/ chronic-kidney-disease-ckd/what-ischronic-kidney-disease [zuletzt aufgerufen: Juli, 2020].  
3 National Institute of Diabetes and Digestive and Kidney Disease. What Is Chronic Kidney Disease? Verfügbar unter: https://www.niddk.nih.gov/
health-information/kidney-disease/ chronic-kidney-disease-ckd/what-ischronic-kidney-disease [zuletzt aufgerufen: Februar 2021].

4 https://nierenrechner.de/index.php?page=nierenerkrankung; https://www.bundesverband-niere.de/wp/wp-content/uploads/2019/04/Praevention.pdf  
5 Dmitrieva O, de Lusignan S, Macdougall IC, et al. Association of anaemia in primary care patients with chronic kidney disease: cross sectional study of quality improvement in chronic kidney disease (QICKD) trial data. BMC Nephrol 2013;14:24.
6 Stauffer ME and Fan T. Prevalence of anemia in chronic kidney disease in the United States. PLoS One 2014;9(1):e84943.
7 Astellas Pharma Europe Ltd. Beyond CKD: Das Gesicht der Anämie. 2020, 11
8 Mohanram A, Zhang Z, Shahinfar S, et al. Anemia and end-stage renal disease in patients with type 2 diabetes and nephropathy. Kidney Int 2004;66(3):1131–1138.
9 National Kidney Foundation. Anemia and Chronic Kidney Disease. Verfügbar unter: https://wwwkidney.org/atoz/content/what_anemia_ckd. [zuletzt aufgerufen: April 2020.]
10 Astellas Pharma Europe Ltd. Beyond CKD: Das Gesicht der Anämie. 2020, 13

NON_2021_0023_DE, erstellt: April 2021