Astellas ist bestrebt, kontinuierlich hoch-qualitative medizinische Fortbildungsmöglichkeiten anzubieten. Dies trägt dazu bei, die angemessene klinische Anwendung unserer Produkte zu gewährleisten, Fortbildungsbedürfnisse zu erfüllen und die Patientenversorgung zu verbessern.

Unsere Kultur basiert auf Offenheit und Integrität. Wir arbeiten kontinuierlich daran, eine vertrauensvolle Führungsrolle in dem sich ständig verändernden Versorgungsumfeld einzunehmen. Im Einklang mit diesen globalen Veränderungen wird Astellas die Teilnahme von Angehörigen der Fachkreise (Healthcare Professionals, HCPs) an medizinischen Fortbildungen – einschließlich virtueller Veranstaltungen – nicht mehr direkt finanziell unterstützen.

Wir sind uns bewusst, wie wichtig es ist, dass medizinisches Fachpersonal Zugang zu aktuellen Fortbildungsinhalten hat, um die Versorgung von Patienten zu verbessern.  Wir sind weiterhin bestrebt, hoch-qualitative Fortbildungen zu ermöglichen, die dazu beitragen, die angemessene klinische Anwendung unserer Produkte und zukünftiger medizinischer Innovationen zu gewährleisten, Fortbildungsbedürfnisse zu erfüllen und damit die Patientenversorgung zu verbessern.

Astellas wird auch weiterhin neue wissenschaftliche Daten und Gesundheitsinformationen in vielen Formaten zur Verfügung stellen, die die wichtige Rolle von Angehörigen der Fachkreise bei der Verbesserung der Patientenversorgung unterstützen, darunter zum Beispiel:

  • Symposien & Webinare, Satellitensymposien während eines Kongresses oder kongressunabhängige Fortbildungsveranstaltungen 
  • E-Learnings und webbasierte Fortbildung (indikations-, behandlungs- oder produktbezogen)
  • Mentorenprogramm
  • Sponsorings von Fortbildungsveranstaltungen (3rd Party-Förderung)
  • Förderzuschüsse an Organisationen des Gesundheitswesens (HCOs) zur Unterstützung der Teilnahme von HCOs an Kongressen

Astellas stellt individuellen HCPs keine direkte finanzielle Unterstützung zur Teilnahme an regionalen, nationalen oder internationalen Kongressen oder Fortbildungsveranstaltungen zur Verfügung.

 

Förderzuschüsse (Grants) an HCOs zur Unterstützung der Teilnahme von HCPs an Kongressen

HCOs können Förderzuschüsse beantragen, um die Teilnahme von HCPs an vorab festgelegten und förderungsfähigen Kongressen zu unterstützen. HCOs müssen dazu ein Antragsformular einreichen und müssen den gesamten Prozess unabhängig und ohne praktische Unterstützung durch Astellas durchführen. Astellas darf nicht an der Auswahl der HCPs, welche eine Unterstützung für die Teilnahme an einem Kongress erhalten, beteiligt sein.

Die HCO muss eines der nachfolgenden Kriterien erfüllen:

  • Staatlich oder öffentlich finanziertes Krankenhaus
  • Krankenhaus in privater Trägerschaft
  • Medizinische Fachgesellschaft oder Vereinigung
  • Sonstige (Universität, Forschungseinrichtung etc.)

Eine HCO kann maximal zwei Mal pro Geschäftsjahr (April bis März) und Indikationsgebiet, in welchem Astellas tätig ist, einen Förderzuschuss für die Teilnahme von HCPs an einem Kongress erhalten. Es können maximal 10 HCPs pro Förderantrag unterstützt werden.

 

Übersicht ausgewählter nationaler bzw. internationaler Kongresse

Inlandsveranstaltungen einschließlich Deutschland und der Schweiz

Fördermittel stehen sowohl für die virtuelle als auch für die persönliche Teilnahme (mit entsprechenden Reise-/Unterkunftskosten) für inländische Kongresse sowie für Kongresse in Deutschland und der Schweiz zur Verfügung:

Onkologie und Urologie

  • Österreichische Gesellschaft für Hämatologie - Frühjahrstagung
  • Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie – Jahrestagung
  • Deutscher Krebskongress
  • Österreichische Gesellschaft für Radioonkologie - Jahreskongress des Dachverbands onkologisch tätiger Fachgesellschaften
  • Österreichische Gesellschaft für Urologie - Jahrestagung 
  • Berufsverband der österreichischen Urologen - Frühjahrstagung
  • Tagung der Bayerischen Urologenvereinigung und der Österreichischen Gesellschaft für Urologie und Andrologie 
  • Deutsche Gesellschaft für Urologie – Jahreskongress

Nephrologie

  • Österreichische Gesellschaft für Nephrologie – Jahrestagung und Wintermeeting
  • Deutsche Gesellschaft für Nephrologie - Jahrestagung
  • Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin – Jahrestagung 
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin – Kongress

Immunologie und Transplantologie

  • Österreichische Gesellschaft für Transplantation, Transfusion und Genetik - Austrotransplant 
  • Deutsche Transplantationsgesellschaft – Jahrestagung

 

Internationale Veranstaltungen

Fördermittel stehen für die virtuelle Teilnahme an internationalen Kongressen (Kongresse, die nicht in Österreich, Deutschland oder der Schweiz stattfinden) zur Verfügung:

Onkologie und Urologie:

  • American Society of Clinical Oncology Genitourinary – Congress
  • American Society of Clinical Oncology – Annual Meeting
  • American Society of Hematology - Annual Meeting
  • European Hematology Association - Congress
  • European Association of Urology - Annual Congress
  • American Urological Association - Congress
  • European Society for Organ Transplantation - Congress
  • European Dialysis and Transplant Association – Congress
  • American Society for Neurochemistry - Kidney Week

 

Bei Fragen zu dieser Übersicht wenden Sie sich bitte an: [email protected].

 

Wie kann eine Förderung beantragt werden

HCOs, die eine Förderung für die Teilnahme eines HCPs an einem Kongress beantragen möchten, füllen bitte dieses Formular aus und senden dies an [email protected].

Nach einer initialen Prüfung des Antrags, die feststellt, ob die HCO und die Veranstaltung förderungsfähig sind, wird der Antrag zur Prüfung an einen internen Förderausschuss von Astellas weitergeleitet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Entscheidung über förderfähige Anträge bis zu sechs Wochen dauern kann.

Wenn Sie sich über den Status Ihres Antrags informieren möchten, wenden Sie sich bitte an [email protected].

NON_2022_0012_AT